Essen und Trinken, Fotografie, Verlosung
Schreibe einen Kommentar

Foto-Challenge August: Essen unterwegs

Der Esel unterwegs genießt eine Gallette mit Jacobsmuscheln.

Hui, Essen auf Reisen – erst Recht auf unserem #roadtripgalore – kann manchmal eine echte Herausforderung sein. Nie weiß man, wann es wieder etwas gibt und was es sein wird. Und dann soll auch noch ein gutes Bild für mein monatliches Foto-Thema dabei herauskommen. Ich muss gestehen, ich habe im August etwas geschludert. Und das Bild oben ist noch nicht einmal von mir.

Im Aufmacher seht ihr ein französisches Galette mit leckeren Jacobsmuscheln. Gefunden haben wir dieses Gericht im Hotel Le Relais du Vieux Port in Le Conquet, Frankreich. Das Foto hat Steffen mit dem iphone gemacht. Denn es ist nun einmal so, dass wir unterwegs gerade in Restaurants ungern die große Kamera auspacken wollten. Oder uns einfach schnell hungrig auf unser Mahl gestürzt haben, dass keine Zeit für ein gutes Foto war. Na, zumindest ein paar Schnappschüsse für Instagram sind doch dabei entstanden:


In Weimar kam ich natürlich an einer original thüringischen Rostbratwurst nicht vorbei (das war nicht auf unserem Roadtrip, sondern vorher schon im Rahmen des Genius Loci Festivals).


Im belgischen Kortrijk flüchteten wir vor dem Regen in ein Café und haben Kaffee mit einem Stück Schokolade genossen.


In Nantes führte kein Weg an einem französischen Tartelette vorbei. Überhaupt, die Backwaren in Frankreich sind formidable.

Im Mittelpunkt meiner Monats-Challenge standen aber ohnehin nicht meine Bilder, sondern der Fotowettbewerb in Kooperation mit SURPRICE Hotels. Vom 1. bis zum 7. September könnt ihr auf meiner Facebook-Seite und auf der Seite von SURPRICE Hotels für den Gewinner des Hotelgutscheins nach Wien abstimmen. Ich bedanke mich schon jetzt recht herzlich bei allen Teilnehmern.

Für das Monats-Thema September bin ich übrigens noch für Vorschläge offen – der Urlaubsmodus hat mich voll erwischt. Das Thema werde ich wohl auch erst nach unserer Rückkehr in etwa einer Woche benennen. Also, her mit euren Vorschlägen!

Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*