Alle Artikel in: Hoteltests

Der Esel genießt den Außenpool des Hotel Esplanade in Bad Saarow.

Hoteltest mal anders: Wellness für Schwangere im Hotel Esplanade Resort & SPA Bad Saarow

Bei meinen Hoteltests hier auf dem Blog schaue ich immer, für welche Zielgruppe ein bestimmtes Hotel wohl am besten geeignet wäre. Ein Städtetourist stellt andere Anforderungen an eine Unterkunft als ein Geschäftsreisender. Aber auch individuelle Ansprüche spielen bei der Beurteilung eines Hotels eine wichtige Rolle. Lange Zeit war ich zum Beispiel mit Mehrbettzimmern in Hostels zufrieden, inzwischen genieße ich den Komfort von 3- bis 5-Sterne-Zimmern. Und noch einmal ganz andere Bedürfnisse und Ansprüche hatte ich, als ich kurz vor Weihnachten Gast im Hotel Esplanade Resort & SPA in Bad Saarow sein durfte: Im achten Monat schwanger, mit dickem Bauch, häufigen Rückenschmerzen, noch dazu Sodbrennen suchte ich vor allem Erholung und Entspannung – um mal richtig abzuschalten, aber auch um Kraft zu tanken für die aufregende Zeit, die noch vor mir liegt. Hier nun also mein Hoteltest mal aus einer etwas anderen Perspektive:

Blick vom Flughafen auf das Radisson Blu Hotel Hamburg Airport

Hoteltest: Das Radisson Blu Hamburg Airport

Wisst ihr, ich bin total gut darin, spontan Reisepläne zu entwerfen oder auch umzuschmeißen. Schon länger hatte ich geplant, am 31. Oktober nach Rostock zu fahren, weil mein Mann dort arbeitet und dann Feiertag hatte. Ich hatte mir in Bremen wohnend also den Freitag Urlaub genommen. Als ich dann mitbekam, dass die Digital Media Women am Donnerstag, 30. Oktober, abends in Hamburg einen Themenabend unter dem Titel „Der Spagat zwischen PR und Blogger Relations“ veranstalteten, hat das neue Optionen für meine Reiseplanung eröffnet: Sollte ich Donnerstag dorthin fahren, könnte ich von dort weiter nach Rostock fahren. Sicher, Hamburg-Bremen lässt sich auch sehr gut pendeln, aber da ich ja sowieso über Hamburg fahren musste, wollte ich mir doch lieber eine Übernachtung vor Ort suchen. Fündig wurde ich schließlich im Radisson Blu Hamburg Airport, wo mir dankenswerterweise ein Zimmer zur Verfügung gestellt wurde, damit ich das Hotel auf Herz und Nieren testen konnte. Hier nun mein Bericht:

Standardzimmer im Hotel Amsterdam De Roode Leeuw

Hoteltest: Hotel Amsterdam De Roode Leeuw

Mit der Bahn komme ich innerhalb von vier Stunden von Bremen nach Amsterdam, weswegen die niederländische Grachtenstadt ein schönes Ziel für einen Kurztrip ist. Als ich nun spontan zum Amsterdam Light Festival gefahren bin, brauchte ich ebenso spontan eine Übernachtung – möglichst zentral, damit ich alle Sehenswürdigkeiten schnell erreichen kann. Fündig wurde ich über das Blind Booking Portal SURPRICE Hotels in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs. Hier nun mein Testbericht zum Hotel Amsterdam De Roode Leeuw:

Das Hotel Lumley Castle nachts - HDR-Aufnahme

Hoteltest: Lumley Castle – no ordinary hotel in Nordengland

Es steht ein Schloss in England. Ok, das ist nichts Neues. Jemand meinte mal, England sei ein lebendiges Museum: An jeder Ecke steht irgendein Schloss, eine Burg oder es gibt einen historischen Garten. Dieses Schloss, das für die nächsten zwei Nächte unser Schloss sein sollte, ist Lumley Castle. Das Schloss thront über dem kleinen Örtchen Chester-Le-Street, dessen größte Attraktion das Cricket Stadion ist. Wir verdanken den Aufenthalt in diesem Schlosshotel dem Kurztrip nach England, zu dem wir von DFDS Seaways eingeladen wurden. Hier nun unsere Eindrücke:

Sponsored Post: Blind Booking mit SURPRICE Hotels

[Kooperationsartikel] Manchmal überrasche ich mich selbst und buche ganz spontan die nächste Reise. So verdanke ich es einer Inspiration über Twitter, dass ich ein Zugticket nach Amsterdam buchte, um mir das Amsterdam Light Festival anzusehen. Das Hotel-Buchungsportal SURPRICE Hotels unterstützte meine Spontaneität mit der Übernahme der Hotelkosten. Meine Aufgabe: Über www.surprice-hotels.com ein Hotelzimmer für zwei Personen vom 10. bis zum 12. Januar finden und dabei nicht mehr als 100 € pro Nacht ausgeben. Hier nun meine Erfahrungen mit der Buchungsplattform.

Radisson Blu Resort Schloss Fleesensee

Romantik-Trip im Winter: Das Schloss vom Fleesensee

Regennasse Winterstürme, hektische Geschenkejagd, nervenaufreibender Feiertagsstress – der Dezember gehört definitiv nicht zu meinen Lieblingsmonaten. Wie gut, dass mich die Blogparade von Tripsta daran erinnert hat, dass es auch anders geht. Hier wird nach Tipps für einen romantischen Kurztrip gefragt. Und ja, ich hatte dazu passend noch etwas in der Schublade schlummern. Aber lest selbst:

Hoteltest: Das Hotel Estrel in Berlin

Ein Wochenende in Berlin sollte es also werden. Mit ein bißchen Erholung, ein wenig Sightseeing – und ohne Freunde oder Verwandte zu belästigen. Nachdem ich in Berlin schon häufiger in Häusern großer Ketten abgestiegen bin, durfte es dieses Mal gern etwas anderes sein. Nach einer kleinen Suche im Web sind wir schließlich im Hotel Estrel gelandet. Hier meine kleine Bewertung dieses großen Hauses:

Hoteltest: Das Golden Tulip Vivaldi in St. Julians, Malta

Malta – das kleinste Land innerhalb der EU lohnt auf jeden Fall einen Besuch. Im Gegensatz zu anderen Mittelmeer-Inseln entspricht ein Aufenthalt auf Malta aber eher einem Städteurlaub als einem Strandurlaub. Das liegt vor allem an der geringen Größe der Insel und an ihrer dichten Besiedelung. Während unseres viertägigen Aufenthalts waren wir im Golden Tulip Vivaldi in St. Julians untergebracht. Hier der kleine Hoteltest.