Fotografie
Kommentare 1

Foto-Challenge Juli: Schwarz-Weiß

Eiffelturm in Paris

In jedem Monat suche ich unter einem neuen Stichwort die schönsten Reise-Fotos. Im Juli habe ich mir, angeregt durch das Thema des Wettbewerbs Blende 2014, das Motto „schwarz-weiß“ gewählt.

In der Ankündigung des Wettbewerbs Blende 2014 heißt es, die Schwarzweiß-Fotografie sei die Königsdisziplin der Fotografie. Das Spiel von Licht und Schatten, das Wirken des Motivs ohne Farben stehen hierbei im Vordergrund. Dabei wird angemerkt, dass in der Regel jedes Bild, das schon in Farbe sehr gut aussieht, wohl auch in schwarz-weiß wirken wird.

Paris von oben - Blick vom Eiffelturm

Paris von oben – Blick vom Eiffelturm

Dabei wird der Tipp gegeben, tatsächlich in Farbe zu fotografieren, weil man beim Umwandeln in schwarz-weiß dann mehr Optionen hätte. Tja, ich habe zugegeben nicht viel Erfahrung in der Schwarzweiß-Fotografie. Von daher habe ich mir wieder einmal eine echte Herausforderung ausgesucht.

Für mich waren Schwarzweiß-Bilder bisher oft eine Rettung, wenn das Wetter bei einem Städtetrip so schlecht war, dass die Bilder in Farbe nur grau aussahen. Da kann ich mit der Umwandlung in schwarz-weiß tatsächlich noch einiges aus den Bildern herausholen, wie meine Beispiele hier von trüben Dezember-Tagen in Paris zeigen.

Paris - Häuser und Hausboote entlang der Seine

Paris – Häuser und Hausboote entlang der Seine

Für die Foto-Challenge im Juli werde ich natürlich neue Bilder schießen. Mal schauen, was mir in diesem grauen Sommer an Motiven vor die Linse fällt 🙂

Und ihr? Seid ihr dabei? Zeigt mir eure schönsten Schwarzweiß-Motive in eurem Blog und macht mich per Kommentar oder Pingback darauf aufmerksam. Gern könnt ihr auch an meine Facebook-Seite posten. Ich bin gespannt auf eure Bilder.

Kategorie: Fotografie

von

Ich bin Carolin, Reisebloggerin mit derzeitiger Heimatbasis in Bremen. Auf meinem Reiseblog schreibe ich hauptsächlich über Städtereisen und kurze Alltagsfluchten. Hier findet ihr mehr über mich.

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Janett Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*