Fotografie, Roadtrips
Kommentare 5

Mein liebstes Sommerbild: Hafen von Le Conquet

Sonnenaufgang im Hafen von Le Conquet in der Bretagne

Kennt ihr das Fotoblog „kwerfeldein„? Nein? Dann wird es höchste Zeit, dass ihr in kennenlernt. Neben sehr guten Tipps gibt es dort vor allem großartige Bilder, in denen ich mich regelmäßig verliere.

Jetzt sucht kwerfeldein in einer Leser-Aktion die schönsten Sommerbilder. Als ich den Aufruf las, hatte ich sofort mein liebstes Sommerbild vor Augen: den Hafen von Le Conquet, den ich euch oben als Aufmacher zeige.

Natürlich gibt es zu diesem Bild eine Geschichte: Als ich unseren #roadtripgalore für den Sommer plante, stöberte ich vor allem in GoogleMaps. Wichtig waren dabei die Fragen: Welche Distanz können wir an einem Tag zurücklegen und wo übernachten wir am besten? Als ich dann so in der Karte um Brest herumzoomte, kam mir der Gedanke: Warum nicht am äußersten Zipfel der Bretagne übernachten? So bin ich über Le Conquet gestolpert.

Ich wusste im Grunde nichts über das kleine Fischerdorf, aber eine innere Stimme sagte mir: Da musst du hin. Es gibt im ganzen Ort nur drei Hotels und über Hotelbewertungen bin ich schließlich auf das „Le Relais du Vieux Port“ gestoßen. Das Hotel kann nicht über eine Buchungsplattform gebucht werden, bietet aber eine englischsprachige Website an. Auf meine Buchungsanfrage hin bekam ich die Option ein Zimmer zu buchen a) ohne Blick aufs Wasser b) mit Blick aufs Wasser c) mit schönem Blick auf den alten Hafen oder d) mit großartigem Blick auf den alten Hafen. Da die Preisunterschiede am Ende nicht so hoch waren, zogen wir Option D (für 70 € die Nacht).

Der Blick aus unserem Hotelzimmer auf den alten Hafen von Le Conquet im Sonnenaufgang

Der Blick aus unserem Hotelzimmer auf den alten Hafen von Le Conquet im Sonnenaufgang

Unsere Wahl wurde nicht enttäuscht: Das Hotel und das Zimmer waren wunderschön und der Ort einfach nur idyllisch. Nach einer erholsamen Nacht weckte mich ein Sonnenaufgang, der mich sofort zur Kamera greifen ließ – weil ich den Moment unbedingt festhalten wollte. Natürlich kann ein Foto nur bedingt die Stimmung des Augenblicks einfangen. Aber wenn ich das Foto oben ansehe, erinnere ich mich gleich an diesen Morgen und auch an unsere Reise. Deshalb ist die Aufnahme vom Hafen von Le Conquet in den Morgenstunden für mich das Foto meines Sommers.

Hier noch ein paar Impressionen aus Le Conquet:

Was ist euer persönliches Sommerbild? Noch bis zum 6. Oktober 2014 könnt ihr bei kwerfeldein euer Bild vorstellen.

[google-map-v3 shortcodeid=“51769d1d“ width=“500″ height=“250″ zoom=“12″ maptype=“OSM“ mapalign=“center“ directionhint=“false“ language=“default“ poweredby=“false“ maptypecontrol=“true“ pancontrol=“true“ zoomcontrol=“true“ scalecontrol=“true“ streetviewcontrol=“true“ scrollwheelcontrol=“false“ draggable=“true“ tiltfourtyfive=“false“ enablegeolocationmarker=“false“ enablemarkerclustering=“false“ addmarkermashup=“false“ addmarkermashupbubble=“false“ addmarkerlist=“48.361174, -4.774377{}hotel_0star.png{}Le Relais du Vieux Port, Le Conquet, Bretagne, Frankreich“ bubbleautopan=“true“ distanceunits=“km“ showbike=“false“ showtraffic=“false“ showpanoramio=“false“]

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Simon Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*