Werbung
Schreibe einen Kommentar

Ein Bootcamp als Reisevorbereitung?

[Werbung] Ob spontaner Wochenendtrip oder gut geplante Weltreise – die richtige Vorbereitung ist das A und O. Was neben Gepäck, Reiseführern und Impfungen nicht vergessen werden sollte, ist eine gute Reiseversicherung. Ich musste leider selbst auf meiner Weltreise in 2006 schon einige Einbußen hinnehmen: in Argentinien wurde mir Geld gestohlen, in Neuseeland habe ich eine Lebensmittelvergiftung bekommen und in Australien habe ich leider mit dem Mietwagen einen Mini-Unfall gebaut. Auch wenn körperlich alles heil geblieben sind – meine Reisekasse haben diese Vorfälle stark strapaziert. Damit euch das nicht passiert, empfehle ich eine gute Reiseversicherung.

Wie wichtig und nützlich Reiseversicherungen sein können, zeigt die ERV Reiseversicherung in lustigen Clips auf Youtube. Verschiedene Urlaubstypen müssen bestimmte Situationen meistern, um sich optimal auf ihren Urlaub vorzubereiten. Seht selbst:

Wenn ihr nicht extra ins Trainingslager möchtet, schließt ihr besser vor der Reise direkt eine passende Versicherung für euch ab – für eine Einzelreise z. B. schon ab 12 Euro, für den Rund-Um-Schutz das ganze Jahr hindurch schon ab 65 Euro. Hier findet ihr alle Informationen direkt bei der ERV Reiseversicherung.

Also, Bootcamp oder Reiseversicherung? Ihr habt die Wahl.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde gesponsort. Blog-Marketing powered by dot-gruppe.

Kategorie: Werbung

von

Ich bin Carolin, Reisebloggerin mit derzeitiger Heimatbasis in Bremen. Auf meinem Reiseblog schreibe ich hauptsächlich über Städtereisen und kurze Alltagsfluchten. Hier findet ihr mehr über mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*