Hoteltests
Kommentare 5

Hoteltest mal anders: Wellness für Schwangere im Hotel Esplanade Resort & SPA Bad Saarow

Der Esel genießt den Außenpool des Hotel Esplanade in Bad Saarow.

Bei meinen Hoteltests hier auf dem Blog schaue ich immer, für welche Zielgruppe ein bestimmtes Hotel wohl am besten geeignet wäre. Ein Städtetourist stellt andere Anforderungen an eine Unterkunft als ein Geschäftsreisender. Aber auch individuelle Ansprüche spielen bei der Beurteilung eines Hotels eine wichtige Rolle. Lange Zeit war ich zum Beispiel mit Mehrbettzimmern in Hostels zufrieden, inzwischen genieße ich den Komfort von 3- bis 5-Sterne-Zimmern.

Und noch einmal ganz andere Bedürfnisse und Ansprüche hatte ich, als ich kurz vor Weihnachten Gast im Hotel Esplanade Resort & SPA in Bad Saarow sein durfte: Im achten Monat schwanger, mit dickem Bauch, häufigen Rückenschmerzen, noch dazu Sodbrennen suchte ich vor allem Erholung und Entspannung – um mal richtig abzuschalten, aber auch um Kraft zu tanken für die aufregende Zeit, die noch vor mir liegt.

Hier nun also mein Hoteltest mal aus einer etwas anderen Perspektive:

Außenansicht des Hotel Esplanade Resort & SPA Bad Saarow

Außenansicht des Hotel Esplanade Resort & SPA Bad Saarow

Lage

Bad Saarow liegt etwa eine Autostunde in östlicher Richtung von Berlin entfernt, am nördlichen Zipfel des Scharmützelsees. Da Steffen und ich über die Weihnachtsfeiertage ohnehin bei der Familie in Brandenburg eingeplant waren, ließ sich das sehr gut mit dem zweitägigen Aufenthalt im Hotel verbinden.

Das Hotel selbst liegt direkt am Seeufer, in unmittelbarer Nähe der Anlegestelle für die Ausflugsschiffe. Auch ein Bootsanleger befindet sich direkt am Hotel, sodass man tatsächlich auch über Wasser anreisen könnte. Im Winter sind wir natürlich bequem mit dem PKW angereist. Ausreichende Parkplätze gibt es direkt am Hotel.

Für mich als Schwangere war die relativ kurze Anreise ideal und die Lage direkt am See perfekt, da ich so einige Spaziergänge zum Ort und am See entlang machen konnte. Schließlich ist Bewegung sehr wichtig, um fit zu bleiben bzw. fit für die anstehende Geburt zu werden.

Zimmerausstattung

Das Hotel Esplanade Resort & SPA verfügt über mehrere Zimmerkategorien. In Hinblick auf spätere Familienurlaube dürfte interessant sein, dass es auch Zimmer gibt, in denen ältere Kinder ihr eigenes Reich haben. Wir waren in einem Zimmer der Kategorie „Vital“ untergebracht: mit extra Sitzbereich, großem Bett, Schreibtisch, Minibar, in die man ausdrücklich auch eigene Speisen und Getränke einlagern darf (wer weiß, vielleicht muss ich irgendwann mal während einer Reise Milch abpumpen und aufbewahren) und großem Badezimmer mit Badewanne.

Einen guten Überblick über unser Zimmer bekommt ihr in diesem kleinen Video:

Das Highlight im Zimmer war für mich das Bett. Als Schwangere ist Schlaf ein ziemlich kompliziertes Thema. Man kann sich nicht mehr so drehen und wenden, wie man möchte, der Rücken tut öfters weh und bei Sodbrennen empfiehlt es sich, etwas höher zu liegen, damit die Magensäure nicht allzu unangenehm aufstößt. Das Bett in unserem Zimmer hat mich jedenfalls sehr gut schlafen lassen. Die Matratze war für mich ideal und es gab so viele verschiedene Kissen (auch Nackenrolle und Seitenschläferkissen zur Auswahl), dass ich mir eine kleine Burg bauen konnte, bei der ich in der Nacht nach Belieben die Schlafposition variieren konnte. Steffen meinte, ich spiele „Prinzessin auf der Erbse“ (nur ohne Erbse), aber selbst wenn, Hauptsache ich bekomme meinen dringend benötigten Schlaf. Wenn das Baby erst einmal da ist, wird das wohl noch etwas schwieriger.

Viele Kissen machen das Bett im Hotel Esplanade gleich noch einmal so gemütlich

Viele Kissen machen das Bett im Hotel Esplanade gleich noch einmal so gemütlich

Kulinarische Angebote

„Du isst ja jetzt für zwei“ ist einer der Sprüche, die ich während der Schwangerschaft mehrmals gehört habe, insbesondere dann, wenn gemeint wurde, ich würde zu wenig essen. Dabei soll man als Schwangere gar nicht doppelt so viel essen, sondern vielmehr doppelt so gesund. Von daher nimmt Essen während einer Schwangerschaft auch eine größere Bedeutung ein. Ich muss sagen, ich habe lange nicht besonders auf meine Ernährung während der Schwangerschaft geachtet. Ich habe mich zwar an die ganzen Verbote gehalten, hatte aber nie besonderen Appetit auf irgendetwas, geschweige denn Heißhunger. In der Zeit vor Weihnachten war jedoch mein Eisenwert (wichtig für die Blutbildung) ganz schön abgerutscht, weswegen ich mich doch etwas intensiver damit beschäftigt habe, wie ich Eisen über die Ernährung aufnehmen kann.

Beim Frühstück habe ich daher besonders zu Getreideprodukten gegriffen und war froh über das große Angebot an frischen Säften und Obst, da Eisen nur in Verbindung mit Vitamin C im Körper aufgenommen werden kann. Selbstverständlich bietet das Frühstücksbuffet auch für Nicht-Schwangere eine Riesen-Auswahl an warmen und kalten Speisen, Brot- und Brötchen-Angebot, eine Station, an der Rührei nach eigenen Wünschen frisch zubereitet wird. Steffen hat sich fast durchs ganze Angebot gefuttert. Ich selbst freue mich schon auf die Zeit, wenn ich wieder ohne Bedenken zu frischem Lachs und Weichkäse greifen darf.

Ansonsten verfügt das Hotel noch über mehrere Restaurants. Wir selbst waren zum Kaffeetrinken und dann abends nur in der „Pechhütte“. Die Speisekarte ist nicht zu überladen, dafür sind die Speisen umso frischer und leckerer. Ich hatte am ersten Abend einen herzhaften Kartoffelsuppeneintopf und am zweiten einen Burger (jepp, Rindfleisch ist auch wichtiger Eisen-Lieferant). Der Kellner war sehr aufmerksam und fit und hatte keine Mühen, ohne Notizen, die Bestellungen aufzunehmen und den Gästen die verschiedenen Burger-Varianten zu erklären.

Für den kleinen Absacker gibt es dann noch die Hotelbar und im SPA-Bereich gibt es eine Bar, an der es kostenfrei Getränke und Obst gibt.

Die Bar im SPA-Bereich - hier gibt es kostenfrei Getränke und Obst

Die Bar im SPA-Bereich – hier gibt es kostenfrei Getränke und Obst

Wellness-Angebot

Auf Städtetrips und Geschäftsreisen fehlt mir ja oft die Zeit, das Wellnessangebot eines Hotels zu nutzen. Beim Aufenthalt in Bad Saarow stand das Thema „Entspannung und Wellness“ ganz klar im Mittelpunkt. Das Hotel Esplanade Resort & SPA bietet einige Programme speziell für Schwangere an.

Als erstes durfte ich das „Mama-Sorglos-Paket“ genießen. Kosmetikerin Franziska Lorenz führte dazu erst ein Ganzkörperpeeling bei mir durch, um mich anschließend in eine Öl-Creme-Packung einzuhüllen. Dann stand die Gesichtbehandlung auf dem Plan. Da ich während der Schwangerschaft ein paarmal dachte, ich fühle mich wieder wie in der Pubertät – mit kleinen Pickelchen und Hautunreinheiten – war ich dafür besonders dankbar. Nach der etwa einstündigen Behandlung war meine Haut wunderbar seidig glatt und sah gut aus.

Das spätere „Aqualana“ ist auch für Nicht-Schwangere ein super Wellness-Angebot. SPA-Therapeutin Kerstin Komander war für die Stunde im Solebecken meine beste Freundin, die ich schon mindestens zehn Jahre kannte. Man muss sich nämlich auf diese Behandlung einlassen und Nähe zulassen. In dem abgedunkelten Raum mit Sternenhimmel und verschiedenen Naturgeräuschen trug mich Kerstin sanft durchs Wasser und lockerte mit gezielten Bewegungen meine einzelnen Gelenke. Ich bin während des Aqualana regelrecht weggedriftet und hätte fast vergessen, dass ich schwanger bin, hätte das Baby nicht zwischendurch mal getreten, so leicht fühlte ich mich auf einmal. Nachdem Kerstin das Programm beendet hatte, durfte ich noch ein wenig für mich im Becken weiterschweben und wollte mich fast gar nicht mehr vom dem Raum trennen. Aber Steffen wartete ja auf mich und irgendwann musste ich doch zurück in die Realität.

Neben den Angeboten speziell für Schwangere gibt es im Hotel Esplanade einen sehr großen Wellness-Bereich mit mehreren Saunen, Außen-Solebecken, Innen-Sport-Becken, Fitness-Raum. So konnte sich auch Steffen erholen, während ich in meinen Behandlungen steckte. Im Solebecken hat er mich dann auch auf Händen getragen 🙂

Extras

Im Hotel Esplanade Resort & SPA ist das WLAN kostenlos, nicht dass man es beim Wellness-Aufenthalt unbedingt bräuchte. Im SPA-Bereich und in der Lobby gibt es Wasser mit verschiedenen Heilsteinen aufgeladen. Zum Haus gehört auch eine Seifenmanufaktur, kleine „Kostproben“ daraus gibt es auf dem Zimmer im Bad. Und wer es statt Wellness lieber etwas aktiver mag, findet auch ein großes Sportangebot im Hotel – im Sommer natürlich noch mehr als im Winter.

Wasser, aufgeladen mit bestimmten Heilsteinen

Wasser, aufgeladen mit bestimmten Heilsteinen

Ein besonderes Lob spreche ich an das Service-Personal aus. Das war rundum aufmerksam, freundlich und flexibel, wenn es mal zu unfreiwilligen Planänderungen kam. Denn auch das gehört zu den besonderen Ansprüchen einer Schwangeren: sich umsorgt und gehegt zu fühlen. Und darin hat jeder einzelne Mitarbeiter des Hotel Esplanade Resort & SPA einen sehr guten Job gemacht.

Fazit

Im Hotel Esplanade Resort & SPA wird man als Gast rundum verwöhnt – ganz gleich, ob schwanger oder nicht. Die Zimmer sind toll eingerichtet, das Frühstück lässt keine Wünsche offen und im Wellness-Bereich kann man einfach nur die Seele baumeln lassen. Damit ist das Hotel für Erholungssuchende besonders gut geeignet.

Mit Blick auf den besonderen Schwierigkeitsgrad, mich als Schwangere zufrieden zu stellen, hat das Hotel vollends gepunktet. Gerade die vielen, vielen Kissen im Bett und die speziellen Wellness-Anwendungen haben mir dringend benötigte Entspannung verschafft. Zudem habe ich mich vom Personal sehr gut betreut gefühlt.

Für Wellness-Liebhaber und gerade auch für Schwangere kann ich einen Aufenthalt im Hotel Esplanade Resort & SPA daher mit bestem Gewissen weiterempfehlen.

Kleine Aufmerksamkeiten aus der Seifenmanufaktur und dem SPA im Badezimmer

Kleine Aufmerksamkeiten aus der Seifenmanufaktur und dem SPA im Badezimmer

Ihr interessiert euch für Wellness-Angebote in der Schwangerschaft? Auf Spaness.de findet ihr ein Experten-Interview zu dem Thema mit Gesine Ponto, SPA-Managerin im Hotel Resort & Esplanade Bad Saarow.

Hinweis: Zu dem zweitägigen Aufenthalt wurden Steffen und ich vom Hotel Esplanade Resort & SPA eingeladen. Dabei wurden alle Kosten für Übernachtung, SPA-Anwendungen und Speisen übernommen. Meine Meinung bleibt davon unberührt. Ich bedanke mich recht herzlich für die Einladung und den sehr angenehmen Aufenthalt.

Wegbeschreibung berechnenAls KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportierenStandalone-Karte im Vollbild-Modus öffnenQR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellenAls GeoJSON exportierenAls GeoJSON exportieren
 

Karte wird geladen - bitte warten...

  52.292254, 14.046322 Hotel Esplanade Resort & SPA, Bad Saarow (Routenplaner)

5 Kommentare

  1. Über Twitter bin ich eben auf deinen Beitrag aufmerksam geworden. 2012 war ich ebenfalls in diesem Wellness-Hotel zu Gast und kann deine Eindrücke nur bestätigen. Mit einer Freundin habe ich hier einen wunderschönes, verlängertes Mädels-Wochenende verbracht. Das extrem vielfältige Frühstück, die Zimmer und auch das Wellness-Angebot waren wirklich ausgezeichnet und sind mir in sehr guter Erinnerung geblieben. Neben den Wellness-Angeboten haben wir viele ausgedehnte Spaziergänge am See-Ufer gemacht, was eine perfekte Ergänzung für die Erholung war.

    Also auch von mir ein Daumen nach oben! Wenn es Zeit und Portmonee zulassen, werde ich gerne wieder zu Gast im Esplanade Hotel sein.

    • Hallo Anett,

      es freut mich, dass es dir auch so gut gefallen hat wie mir. Ich könnte auch sofort wieder nach Bad Saarow fahren. Mich würde noch besonders interessieren, wie es im Sommer dort ist, da ich ja auch gern mal Boot fahre. Das ging im Dezember natürlich nicht.

      Gruß,

      Carolin

  2. Pingback: Babypause | Esel unterwegs / Travelling donkey

  3. Pingback: 5 Tipps für eine Wellness-Auszeit mit Freundinnen in Brandenburg - Teilzeitreisender.de

  4. Pingback: Vom "Fallen Lassen" und einer Wassertherapie der besonderen Art - Aqualana® - Teilzeitreisender.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*